Der Verein

Die Trägerschaft unseres Kindergartens obliegt dem in das Vereinsregister Hagen eingetragenen Verein „Waldorfkindergärten Hagen e. V.“, der 1980 mit dem Ziel gegründet wurde, Kinder in Tageseinrichtungen nach den Grundsätzen der Waldorfpädagogik zu betreuen.

Dieser Verein betreibt beide Waldorfkindergärten in Hagen. Eine der Einrichtungen befindet sich in Hagen-Delstern, die andere in Hagen-Haspe. Damit ein solches Unternehmen funktionieren kann, müssen vielfältigste Belange geregelt und organisiert werden.

Wie jeder „ordentliche Verein“, so heißt es in der Amtssprache, hat sich auch der „Waldorfkindergärten Hagen e. V.“ eine Satzung gegeben. Diese regelt das Vereinsleben und beschreibt die Ziele und Inhalte der Vereinsarbeit. Darin sind auch die Vereinsorgane mit den ihnen zugedachten Aufgaben benannt.

Jeder an unserer Arbeit Interessierte kann die Satzung auf Wunsch erhalten. An den darin beschriebenen Zielen des Vereines hat sich bis heute nichts verändert. Nur die Formen und Strukturen der Kindergärten sind aufgrund gesellschaftlichen Wandels steter Veränderung unterworfen.

Mitglieder sind alle hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie die Eltern der aufgenommenen Kinder. Darüber hinaus sind Fördermitglieder, die das pädagogische Anliegen unterstützen wollen, im Verein willkommen.

Waldorfkindergärten Hagen e. V.

Eingetragen im Amtsgericht unter der Nr. VR1491

Vorstand:

Thomas Grevelhörster, Daniel Rohde, Kim-Hermann Sebald, Britta Syring, Jacqueline Teepe, Michael Teschner

Geschäftsstelle:

Louise-Märcker-Str. 1
58135 Hagen-Haspe
Telefon: 0 23 31 / 40 59 90
Telefax: 0 23 31 / 40 59 85
Ansprechpartnerin: Kirsten Nieder

Antrag:

Fördermitgliedschaft (Download)

Der Verein

Die Trägerschaft unseres Kindergartens obliegt dem in das Vereinsregister Hagen eingetragenen Verein „Waldorfkindergärten Hagen e. V.“, der 1980 mit dem Ziel gegründet wurde, Kinder in Tageseinrichtungen nach den Grundsätzen der Waldorfpädagogik zu betreuen.

Organe des Vereins

Eltern, Mitarbeiter, Fachpersonal, Elternrat, Mitgliederversammlung, Vorstand

Finanzierungskonzept

Für die Betreuung in einer Kindertagesstätte fallen Kosten an. Welche? Eltern, die ihr Kind in einer unserer Kindertagesstätten anmelden, entrichten einen monatlichen Beitrag an die Stadt Hagen. Dieser ist gestaffelt und einkommensabhängig. Da Elterninitiativen nicht komplett staatlich finanziert werden, fällt zusätzlich ein Vereinsbeitrag an.

Der Gemeinschaftsgedanke

Die Gemeinschaft steht bei uns im Vordergrund. Alle Menschen, die in Beziehung zum Kindergarten stehen, Eltern, Mitarbeiter und auch die Kinder, sind Teil einer Gemeinschaft. Mitarbeiter und Eltern sind darin die, die diesen Organismus funktionstüchtig machen und erhalten.